Virtuelle-Erde.de

Linksammlung

Weitere empfehlenswerte Internetseiten rund um das Thema virtueller Globus:

Multimediales Planspiel „golden earth“

Das studentische Gemeinschaftsprojekt „golden earth“ der Arbeitsgruppe Geographie und Medien des Geographischen Instituts der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel nutzt Google Earth als Geodatenbrowser zur Verknüpfung unterschiedlicher Informationen zum Thema Goldabbau in Ghana im globalen Kontext. Die Vorbereitung eines Planspiels, bei dem die Teilnehmer die Rolle eines beteiligten Akteurs einnehmen, erfolgt vor allem mithilfe einer multimedialen GoogleEarth-Reise.

Zum Planspiel „golden earth“

Thematische Karten auf der Oberfläche des virtuellen Globus

Eine der innovativsten Form der thematischen Kartendarstellung mithilfe eines virtuellen Globus bietet der Klett-Verlag mit dem Online-Ergänzungsangebot zum Haack-Weltatlas. Regional geordnet, können die thematischen Karten als Google Earth Datei (im kmz-Format) passgenau auf dem virtuellen Globus geöffnet werden. Die Transparenz-Einstellung in Google Earth ermöglicht die Verknüpfung von thematischer Karte und den hochauflösenden Satelliten- und Luftbilder des virtuellen Globus. Die Grenzen der Interpretation wird im Prinzip nur durch den notwendigen Maßstab und der damit einhergehenden Generalisierung der thematischen Karten vorgegeben.

Zum Haack Weltatlas-Online